Kostenlos aber nicht umsonst: CAT-Testversionen

Kostenlos aber nicht umsonst: CAT-Testversionen

Der Einsatz eines CAT-Tools ist aus dem Alltag des Übersetzers heutzutage nicht mehr wegzudenken. Gerade für Freiberufler kann es ein entscheidender Vorteil sein, die Bearbeitung von Aufträgen in verschiedenen Tools anzubieten, je nach Kundenanforderung. Doch die Kaufentscheidung ist keine leichte – Usability, Kompatibilität, Anschaffungskosten, das will gut überlegt sein!

Daher bieten viele Hersteller kostenlose CAT-Testversionen ihrer Produkte an. Die Versionen und Einschränkungen der angebotenen Translation Memory Systeme der Hersteller Across, SDL, STAR und Kilgray werden hier kurz vorgestellt.

Across

Across bietet seine Einzelplatzversion Personal Edition in der aktuellen Version 5.7 als 30-Tage-Demo-Version kostenlos an. Die Personal Edition kann auf zweierlei Art verwendet werden:

  • Standalone: Zur lokalen Verwendung ohne Verbindung zu einem Language Server.
  • Standby Remote Client: Zum Datenaustausch mit einem Language Server (des Kunden oder der Übersetzungsagentur).

Die Testversion bietet den vollen Funktionsumfang, z.B. Projektverwaltung, Übersetzungseditor, Translation Memory, Terminologie-System und Qualitätssicherung.

Freiberufliche Übersetzer können sich nach Ablauf der 30 Tage kostenlos bei Across registrieren, damit steht ihnen die Personal Edition mit allen Funktionen zeitlich unbegrenzt zur Verfügung. Die Testversion kann direkt auf der Across-Website für freiberufliche Übersetzer www.my-across.net heruntergeladen werden. Freiberufler können sich auch direkt registrieren, ohne die 30 Tage Frist abzuwarten. Der Standby Remote Client ist dann nur in Kombination mit einem vom Kunden oder der Agentur bereitgestellten Softkey möglich.

STAR

Transit NXT als kostenlose Testversion steht nicht frei zum Download zur Verfügung. Auf der Website der ungarischen Niederlassung der STAR Group www.star-hungary.hu sind aber Kontaktdaten zu finden, über die man Transit NXT Professional – die vollumfängliche Einzelplatzversion – einen Monat lang kostenlos testen kann.

SDL

Eine Testversion des SDL Trados Studio 2014 Professional ist ebenfalls kostenlos verfügbar. Auch diese Testversion ist in ihren Funktionen gegenüber der regulären (bezahlten) Version nicht eingeschränkt und wird durch eine umfangreiche Dokumentation unterstützt. Zusätzlich beinhaltet sie Beispieldateien und -projekte, anhand derer der volle Funktionsumfang intensiv getestet werden kann. Die Testversion ist ebenfalls 30 Tage lang zum Testen freigeschaltet. Die Testversion ist über die SDL-Website für freiberufliche Übersetzer www.translationzone.com erhältlich.

Kilgray

Kilgray bietet die Möglichkeit, die Einzelplatzversion des CAT-Tools memoQ in der translator pro Edition für 45 Tage kostenlos zu testen. Diese Version beinhaltet eine vollständige Übersetzungsumgebung: Projektverwaltung, Import/Export sowie Aufbau und Verwendung von Translation Memory, Übersetzungseditor, Qualitätsprüfungen, Terminologie-Komponente, maschinelle Übersetzung, etc.

Die Testversion der memoQ translator pro Edition (incl. vollständiger Dokumentation) steht auf der Kilgray-Website www.kilgray.com zum Download zur Verfügung. Nach Ablauf der 45 Tage steht es dem Benutzer frei, die Vollversion der translator pro Edition zu erwerben, oder die Testversion wandelt sich automatisch in die kostenfreie memoQ 4free Version um. Die memoQ 4free Version ist in ihren Funktionen allerdings sehr eingeschränkt (z.B. keine Verwendung bestehender oder Aufbau neuer Translation Memories) und eignet sich somit nicht für die Bearbeitung großer Projekte.

Tags:

Related Posts