Das richtige Translation Memory – ein Systemvergleich

Gibt es das überhaupt? Die Frage lässt sich – wie so oft – mit einem eindeutigem ‘Jein’ beantworten ;-). Oft ist es eine Frage des Preises, aber (auch) eine Frage der Anforderungen und des Einsatzgebiets, denn alle untersuchten Systeme haben Spezialitäten, die sie für bestimmte Bereiche besonders empfehlenswert machen.

Auf der Suche?

Wir haben uns vier in Deutschland gängige, aktuelle Translation Memory Systeme angeschaut und nach bestimmten Kriterien verglichen. Wenn Sie Interesse an der ausführlichen Version des Translation Memory Vergleichs haben, kontaktieren Sie uns gerne.  Um eine gemeinsame Basis zu ermöglichen, wurden ausschließlich die Einzelplatzversionen der folgenden Systeme untersucht:

  • SDL Trados Studio 2014 (Professional)
  • STAR Transit NXT (Professional)
  • Kilgray memoQ 2014 (Project Manager Edition)
  • Across (Personal Edition v 5.7, Aktualisierung auf v6 ist aktuell in Arbeit)

Unsere Vergleichskriterien

Auf Basis der folgenden Kriterien haben wir die Systeme miteinander verglichen:

  • Grundlagen: Formatfilter und Einstellungen, Editoren und Navigation, Hilfe,
  •  Projekterstellung: Vorlagen und Dateien, Vor-und Nachbereitung, Projektaustausch, Datei-Ablage,
  •  Translation Memory: Aufbau, Attribute, Bereinigung und Pflege
  • Vorübersetzung: Vorübersetzungseinstellungen, Verwendung des Translation Memory, Behandlung von Fuzzy-Matches und Wiederholungen, Übersetzungsextrakte und Partitionen, zusätzliche Quellen für Übersetzungsvorschläge
  • Behandlung von Formatierungen und Markups
  • Qualitätssicherung: Quality Checks, Rechtschreibprüfung, Terminologieprüfung, Formatierungsprüfung, Prüfmodi
  • Terminologie Management: Verwaltung multilingualer Terminologie im Übersetzungsprozess
  • Reporting und Statistiken: Auswertungen und Vorübersetzungsstatistiken, Dehnungsfaktor, Abrechnung

Zeit ist Geld

Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Translation Memory Systeme haben wir in unserem Toolvergleich ausführlich beschrieben und alle Ergebnisse übersichtlich und schnell für Sie erfassbar zusammengestellt, hier ein kleiner Auszug aus der Ergebnistabelle:

Auszug aus der Ergebnistabelle ‚Tranlation Memory Systeme Vergleich 2014‘

Was wir noch für Sie unter die Lupe genommen haben

Auch bei SDL Group-Share und SDL OpenExchange haben wir genauer hingeschaut. Möchten Sie mehr wissen? Gerne informieren wir Sie über unsere Erkenntnisse aus den Testläufen.

Kontakt: Christiane Mieth steht Ihnen für alle Fragen zu unseren Tool-Vergleichen gerne unter zur Verfügung.

Related Posts