DTT Terminologie Seminar – blc war dabei

Am 17.10.2014 fand in Köln das Seminar „Terminologiearbeit – Grundlagen, Werkzeuge, Prozesse“ statt. Organisator dieser Veranstaltung war der „Deutsche Terminologie-Tag e.V.“ (DTT).

Ich war für BLC vor Ort und auch wenn man nichts Brandneues gelernt hat – was bei einem Grundlagenseminar zu erwarten war – so war es doch sehr interessant und gut gemacht. Und – Hand auf’s Herz –  eine Auffrischung von Themen die man vor langer Zeit gelernt hat kann niemals schaden ;-).

Der Veranstaltungsort, das AZIMUT-Hotel, liegt zentral und gut erreichbar am Kölner Hansaring. Der Seminarraum war angemessen groß und die Bewirtung prima. Die Teilnehmerzahl war mit ca. 30 Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen angenehm klein und trotzdem vielfältig. So konnte man in den Pausen nette Kontakte knüpfen und über das Gelernte oder eigene Projekte plaudern und sich austauschen.

Das Seminar war in drei große Themenblöcke „Grundlagen“, „Recherche und Werkzeuge“ und „Prozesse“ unterteilt. Die drei Blöcke wurden abwechselnd von Prof. Dr. Petra Drewer, Prof. Dr. Klaus-Dirk Schmitz und Dr. Rachel Herwartz gehalten. Somit hatte jeder Block eine eigene individuelle Note, was den Tag sehr aufgelockert hat. Alle Referenten haben das Seminar interaktiv gehalten, was den interessierten und aktiven Seminarteilnehmen sehr entgegen kam.

Alles in Allem war es ein kurzweiliger Seminartag, bei dem ich mein Wissen auffrischen und auch erweitern konnte.

Mehr Informationen zum DTT finden Sie hier: www.dttev.org/

Related Posts