IAA = Interessante Automobil Aussichten

IAA = Interessante Automobil Aussichten

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf die diesjährige Internationale Automobil-Ausstellung (IAA). Am 13.09. brause ich im Rahmen der Presse- und VIP-Tage dort hin und berichte hautnah, was ich dort erlebe. Wenn Sie nicht da sein können aber dabei sein möchten, abonnieren Sie unseren BLC-Twitter-Account und lassen Sie sich live informieren. Und was sind die großen Themenblöcke der IAA 2017?

Neben den neusten Modellen sämtlicher Automobilhersteller, die natürlich im Zentrum der Messebesucher stehen, wird es interessante Mobilitätskonzepte und sicher auch viel Diskussionsfutter geben. Nicht zuletzt wird der Dieselskandal weiter ein Schwerpunkt in den Messegesprächen sein.

Autos mit Gewissen?

Damit ist aber nicht die Treibstoffauswahl gemeint 🙂 Neuste Technologien und Forschungsstudien zeigen, dass künstliche Intelligenz längst nicht mehr gänzlich ‚Science Fiction‘ ist und natürlich geht das an der PKW Entwicklung nicht vorbei. Vernetztes und automatisiertes Fahren sind wichtige Zukunftstrends in diesem Zusammenhang. Auch im Infotainment-Bereich erhalten neue Technologien Einzug, wir kennen das Thema gut aus Sicht der mehrsprachigen Informationsprozesse für unsere Kunden aus der Automobilindustrie, deshalb freue ich mich hier ganz besonders auf spannende Gespräche mit den Herstellern.

Mix and Drive?

Intelligente Mobilitätskonzepte für Großstädte werden dringend gebraucht. Die Anforderungen der Kunden von morgen ändern sich. Autos wollen nicht mehr besessen werden, müssen aber immer verfügbar sein. Wie das schon jetzt funktioniert und wie wir uns in Zukunft fortbewegen werden, schaue ich mir auf der IAA an. Als Stadtmensch ist das für mich persönlich ein spannendes Thema.

Was ich auf der IAA noch so finde, mit wem ich spreche und was ich dabei erfahre lesen Sie in meinem nächsten Blog oder erfahren Sie live über Twitter. Sind Sie selber auf der IAA? Dann treffen wir uns doch einfach.

Ich freue mich schon sehr auf eine spannende IAA 2017!

Ihre Kerstin Berns

Related Posts