3. Dezember

Viele spanische Wörter haben ihren Ursprung im Arabischen, die Sprache, die nach Latein auch den stärksten kulturellen Einfluss auf das Land hatte. Die Araber verbrachten neun Jahrzehnte in Spanien und haben rund 4000 Wörter hinterlassen, die arabische Wurzeln haben, so z. B. aceituna (Olive), almohada (Kissen) und arroz (Reis).

Siehe: https://www.daytranslations.com/blog/2016/11/10-fun-facts-spanish-language-8023/.