Browsing Tag : Neuronale MÜ

NEUronale Übersetzung – Sneak Peek

NEUronale Übersetzung – Sneak Peek
Die maschinelle Übersetzung hat durch neuronale Netze einen wahnsinnigen qualitativen Sprung vollzogen. Das bedeutet eine grundlegende Umstellung und ein Umdenken vorhandener Prozesse und Workflows - nicht nur für Übersetzungsdienstleister! Als Berater für Sprach- und Übersetzungstechnologien erhalten wir zunehmend Anfragen von Unternehmen, die sich für die Integration neuronaler maschineller Übersetzung (kurz: NMÜ) in ihre Content Management Umgebungen und Übersetzungsplattformen interessieren. Einige zentrale Fragen (und Antworten) aus unseren Kundengesprächen fasse ich in meinem Blog zusammen.
Mehr lesen →

Reguläre Ausdrücke für schlaue Faultiere

Reguläre Ausdrücke für schlaue Faultiere

Reguläre... was? Reguläre Ausdrücke basieren auf einer formalen Sprache, die verwendet wird, um Muster für übereinstimmende Zeichenketten oder Teilzeichenketten im Text aufzufinden.

Um einfache Informationen in einer Textdatei zu finden, werden häufig einfache Suchfunktionen einsetzt, die jeder aktuelle Editor zur Verfügung stellt. Was aber tun, wenn das Suchszenario nicht so einfach ist? Was, wenn man z.B. nicht nach einer bestimmten Ziffer, sondern nach allen Ziffern in einer Textdatei suchen möchte? Oder wenn alle Tags in einem Dokument gefunden und entfernt werden sollen?

Mehr lesen →

Auf zum MT Summit 2019 in Dublin!

Auf zum MT Summit 2019 in Dublin!
Die von der EAMT (European Association for Machine Translation) ausgerichteten Konferenzen sind für uns Pflicht. In diesem Jahr fällt die EAMT-Konferenz mit dem MT Summit zusammen und führt uns erneut ins schöne Dublin. Dort tauschen wir uns eine Woche lang in Workshops, Vorträgen und Poster-Sessions mit Anwendern, Entwicklern und Forschern zum aktuellsten Stand der Maschinellen Übersetzung aus. Warum tun wir das? Um für unsere Kunden richtungsweisende Entwicklungen und Trends in der MÜ aufzuspüren.
Mehr lesen →

Intelligente Agenten

Wer erinnert sich nicht an die aufdringlich schlaue Büroklammer, die uns ungefragt mit Tipps zu Funktionen in Word, Excel, Powerpoint und Outlook beglückte. Seit Karl Klammer - so hieß der spärlich animierte Neunmalklug - aus den Office-Paketen entfernt wurde, hat sich auf dem Gebiet der digitalen Assistenzsysteme einiges getan. Längst beschränken sich Avatare, Assistenten und Chatbots nicht mehr auf die reine Darbietung von Infos oder die Antwort zu fest vorgegebenen Frageoptionen. In diesem Blogbeitrag vertiefen wir das Thema NLP, Chatbots und Sprachassistenten weiter.

Mehr lesen →

Von NLP, Chatbots und Sprachassistenten

Natural Language Processing, kurz "NLP", bedeutet so viel wie „maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache“. Sie ermöglicht unter anderem die Interaktion zwischen Mensch und Maschine (Stichwort: Sprachassistenten). Wir bei blc haben täglich mit Anfragen zu diesen Themen zu tun. Aber wo wird NLP überall eingesetzt und wie funktionieren diese Technologien grundsätzlich? Das lesen Sie in meinem Blog.
Mehr lesen →

Training und Herausforderungen der Neuronalen MÜ

Neuronale maschinelle Übersetzung erreicht mit öffentlichen Angeboten (Software as a Service) wie DeepL eine stetig wachsende Nutzerzahl und erfreut sich dank der teils herausragenden Übersetzungsqualität auch wachsenden Vertrauens in die Technologie. Das Angebot von DeepL, Google & Co stößt jedoch dort an seine Grenzen, wenn sehr spezifische Textinhalte (Domänen) des Nutzers übersetzt werden sollen, die nicht in das Training der öffentlichen Systeme eingeflossen sind. Hier muss der Nutzer seine Texte in die Hand nehmen, um eine sog. domänenspezifische Engine mit dem System eines MÜ-Anbieters zu trainieren. Wir geben Ihnen einen Überblick, was hierzu nötig ist und wo in der NMÜ noch Entwicklungsbedarf besteht.
Mehr lesen →

DeepL Pro in Memsource einbinden – in 6 Schritten

DeepL Pro in Memsource einbinden – in 6 Schritten
Bei blc haben wir täglich mit verschiedensten Einsatzbereichen der maschinellen Übersetzung zu tun und stoßen - auch dank unserer Kunden - auf immer neue Use Cases. Außerdem beschäftigen wir uns umfangreich mit den Funktionen der einzelnen Tools und ihren Möglichkeiten. Dazu gehört z. B. auch die Kopplung von maschineller Übersetzung und Translation Memory Systemen.
Mehr lesen →

Die EAMT 2018 – Neuronaler Stierkampf in Alicante

Vom 28. - 30. Mai 2018 fand in Alicante die Konferenz der European Association for Machine Translation, kurz EAMT, statt. Die Konferenz bot eine gute Plattform für  regen Austausch zwischen Forschung, Anwendern und Industrie. Wie erwartet zog sich die neuronale Übersetzung (NMÜ) als Schwerpunktthema durch den Großteil der Präsentationen. Dass  NMÜ nun unweigerlich ihren Fußabdruck in der Welt der Humanübersetzung hinterlassen hat, zeigte sich auch eindrucksvoll im Plenum des Translator Track. Hier diskutierten LSPs, Übersetzer und MÜ-Entwickler angeregt zur Zukunft des Übersetzungsgeschäfts. So machte die Sicht der klassischen Übersetzung  die EAMT dieses Jahr auch besonders spannend und bot Anlass zu regem Austausch.
Mehr lesen →