Endlich wieder Trubel – Die tekom Jahrestagung 2022

Endlich wieder Trubel – Die tekom Jahrestagung 2022

Zwei lange Jahre sind rum, seit dem wir in der ICS Messe Stuttgart auf der tekom Jahrestagung waren. Und dieses Jahr war es endlich wieder so weit: Wir konnten Schritte machen, was das Zeug hielt, unsere schönen Stimmen ohne stimmverzerrende Programme ertönen lassen, unsere Beine zeigen und am Ende jeden Messetages konnten wir platt und mit wunden Füßen, aber zufrieden wie Honigkuchenpferde in unseren Hotelzimmern ins Bett fallen.

Es war schön! Aus verschiedenen Gründen war es schön. Zusammengefasst kann man sagen, dass wir den Kontakt mit so vielen Menschen geliebt haben, aber jede:r blcler:in hat natürlich ihre:seine eigenen Highlights zur diesjährigen tekom. Welche das waren, können Sie in unserem heutigen Blog lesen, den unsere liebste Baboss Kerstin Berns eröffnet – Bühne frei für:

Kerstin

Meine Highlights? Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll… Liebe Kunden, Partner, neue Kontakte und mein tolles Team auf der Messe live und in Farbe zu sehen und zu sprechen war sicher ein sehr großes Highlight. Darüber hinaus hatten wir das erste Mal ein eigenes Ständchen (mit Terminologie³) als super Anlaufstelle für Interessenten. Aber ich glaube, das aller ‚highlightigste‘ waren für mich die Vorträge: Rebecca Gasper das erste Mal auf einer ‚echten tekom‘ mit vollem Haus und regen Nachgesprächen zu Terminologieprozessen und Christian Eisold mit seinem visionären Ausblick in die Welt der Ontologien.

Das einzige Lowlight für mich war, dass Jenny Seidel leider wegen ‚diesem Virus‘ nicht kommen konnte (aber zum Glück ist sie jetzt wieder genesen!)

Alles in allem sind wir alle sehr beschwingt von der guten Energie und mit vielen neuen Ideen für das nächste Jahr wieder nach Düsseldorf gefahren 🙂

Und nun geht das Wort an unsere beiden Referent:innen, die wirklich einen wunderbaren Job bei ihren Vorträgen gemacht haben:

Becks

Für mich war die tekom Jahrestagung gleich 2-fach aufregend: zum ersten Mal, habe ich die tekom live erlebt und nicht mehr nur online vor dem Rechner. Uuuuund natürlich auch meinen ersten Vor-Ort Vortrag gehalten – das dann auch gleich zur Eröffnung des ersten Messetages.

Ich war ganz überwältigt vom positiven Feedback und habe mich wahnsinnig über den spannenden Austausch mit interessierten Zuhörer:innen, potentiellen Kund:innen und natürlich unseren Partner:innen gefreut. Das ist live vor Ort einfach viel viel schöner. Die Möglichkeit, auf Goodie-Jagd zu gehen, kommt dann noch verschönernd dazu.

Fun Fact: Mein Vortragstag war lustigerweise auch mein Geburtstag! 😊

Dieser wurde dann am Abend natürlich auch noch gebührend gefeiert und ein kleines (aber doch für Aufmerksamkeit sorgendes :-D) Geburtstagsständchen meiner wundervollen Kolleg:innen inkl. Kerzen zum Ausblasen an unserem Terminologie³-Stand gab es auch – ganz ganz toll!

Folien zum Vortrag von Rebecca Gasper können Sie hier finden.


Neben dem sehr erfreulichen persönlichen Wiedersehen mit Partnern und Kunden hat die tekom auch ein paar interessante neue Systemhersteller ins Sichtfeld gerückt. Besonders fruchtbar war für mich der Austausch mit ontologischen Systemherstellern.

Christian

Nach meinem Vortrag über ontologische Geodaten habe ich die Gelegenheit genutzt, an interaktiven Meetups und Vorträgen unserer Kunden teilzunehmen. Ich selbst konnte am Stand von SYSTRAN dieses mal einen Überblick zu unseren maschinellen Übersetzungsprojekten geben. Insgesamt eine wirklich schöne und entspannte Konferenz!

Die Folien zum Vortrag von Christian Eisold können Sie hier finden.


Caro

tekom 2022, endlich wieder live! Kleiner und schnuckliger zwar, aber nicht weniger schön. Tolle Tage mit hochwertigen Vorträgen zu den aktuellen Themen in der technischen Kommunikation, spannenden Impulsen, interessanten neuen Kontakten und Gesprächspartnern und nicht zuletzt die schöne Möglichkeit, alte Bekannte auch mal wieder von Angesicht zu Angesicht zu treffen. Ein rundum gelungenes Event!


Ich bin erst seit ca. 1,5 Monaten im blc-Team und das war nicht nur meine erste tekom, sondern auch meine erste Tagung überhaupt. Ich habe mich vor allem sehr gefreut, Partner:innen und Kund:innen persönlich treffen zu können und die neuen Kolleg:innen auch über die Arbeit hinaus besser kennenzulernen. Viele Gleichgesinnte sind bei familiärer Atmosphäre aufeinandergetroffen, konnten sich austauschen und auch Newbies wie ich wurden direkt freundlich eingebunden. Alles in allem war die tekom für mich eine schöne Erfahrung und ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

Sophia


Vroni

Echte Menschen mit Beinen zu sehen und sich nicht nur am Bildschirm oder virtuell auszutauschen, das war mein Highlight auf der Tekom im realen Raum! Neben herzlichem Wiedersehen und Wiedererkennen habe ich mich über den regen und interessierten Austausch mit Interessierten, langjährigen Partnern und auch mit den eigenen Kollegen gefreut. Neben den Tagungsthemen auch neue Themen aufzugreifen und sich gegenseitig im Gespräch zu inspirieren, das ist die Reise immer wieder Wert!


Die tekom Jahrestagung 2022 – lange habe ich darauf hin gefiebert (tatsächlich schon seit 2020, normalerweise gibt es während des Studiums einen Besuch mit der TH Köln, ging aber nicht wegen der Pandemie) und endlich war es so weit. Viel wollte geplant und organisiert werden und nach unzähligen Listen, Anrufen und LinkedIn-Posts war ich letzte Woche zum ersten Mal auf einer Messe – mit Stand, Visitenkarten, Goodies und mit meinen lieben Kolleg:innen.

Steffi

Es war super spannend und aufregend, vor allem die Aufbaustimmung am Montagabend war herrlich, nicht zu vergessen, dass ich endlich viele Gesichter einem Körper zuordnen konnte – ich bin wirklich jeden Abend zwar sehr erschöpft, aber unglaublich glücklich ins Bett gestolpert. Es waren drei wunderbar-anstrengende Tage, denn nach so langer Pandemie brauchte ich mal wieder positiven Stress 🤩


Und hier eine kleine Auswahl unserer Lieblingsbilder:

Fazit:

Wir hatten drei wunderbare Tage auf der tekom Jahrestagung 2022 und möchten uns dafür nicht zuletzt auch bei Ihnen für die vielen Besuche, netten Gespräche und wunderbaren Momente bedanken. Nach der tekom ist ja auch bekanntlich vor der tekom – wir haben direkt unsere Ideen für die nächste Jahrestagung festgehalten und freuen uns auch schon, Sie spätestens in einem Jahr wieder persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

Und hier auch noch mal: Herzlichen Glückwunsch an unsere drei Gewinnerinnen! 🏆

Related Posts