Workshops

Ein erfolgreicher Workshop ist ein perfekter Start.

Niemand weiß alles und man lernt nie aus. Das gilt für alle Bereiche des Lebens und natürlich auch für das Sprachenumfeld.

Wir haben viel Erfahrung und Wissen im Tool- und Prozessbereich gesammelt und geben unser Know-how gerne an unsere Kunden weiter.

Häufig bringt ein Workshop mehr als große Konzepte!

Man kommt ins Denken und Arbeiten, und ehe man sich versieht, ist eine Roadmap entstanden und sind erste Schritte gegangen.

Erste Schritte gehen – ganz schnell.

Natürlich beraten wir und gehen den Dingen ganz genau auf den Grund. Aber es ist nicht immer eine detaillierte Analyse nötig, um ein Thema voranzutreiben. Für unsere Kunden ist ein Workshop der perfekte Start in ein komplexes Thema. Und manchmal reicht ein Workshop als Wegbereiter auch schon völlig aus. Workshop-Themen gibt es viele: Tools werden verglichen, Anforderungen gesammelt und priorisiert, Schwachstellen in IST-Prozessen gesammelt.

Wo auch immer Ihr ‘Prozess-Schuh’ drückt, wir planen, organisieren, moderieren und dokumentieren Ihren Workshop, gerne vor Ort oder online. Damit Ihr Thema dynamisch vorangetrieben wird!

 

Use Case “Strategie-Workshop Digitalisierung”

Herausforderung: Die Sprachmanagement-Abteilung eines großen deutschen Industrie-Unternehmens wollte die eigene Sprachprozess-Strategie an der Unternehmensstrategie ausrichten und sich zukunftssicher aufstellen.

Lösung: berns language consulting führte im Vorfeld eine Marktanalyse durch und bereitete den Strategie-Workshop inhaltlich vor. Im Workshop selbst wurden mittels SWAT-Analyse und Strategy Map strategische Ziele und Stoßrichtungen definiert. Im Anschluss wurden operative Ziele abgeleitet und auf die Teams verteilt. Eine Kommunikationsstrategie rundete den Workshop ab.

Use Case “Terminologie und Ontologie”

Herausforderung: Ein Unternehmen verwaltet geographische Daten und stellt sie in Karten zur Verfügung. Sie möchten das enorme Potential der Daten gerne für andere Anwendungen ausbauen, kämpfen aber mit strukturell und terminologisch uneinheitlichen Datenbanken.

Lösung: berns language consulting erarbeitete im Workshop gemeinsam mit dem Kunden, ob sich Ontologien für Geodaten eignen. Dabei wurde aufgezeigt, wie mithilfe von Ontologien semantische Abfragen auf die Daten gestellt werden , um z. B. Häuser mit Eignung für Solarpanels zu finden. Weiterhin wurde die Rolle der Terminologie diskutiert, mit der die Daten vereinheitlicht und Verknüpfungen zwischen Begriffen (z. B. Photovoltaik vs. Solarenergie) hergestellt werden. 

Use Case “Maschinelle Übersetzung”

Herausforderung: Ein Produzent will Kosten sparen und sucht eine bessere Lösung für maschinelle Übersetzungen. Die technische Redaktion soll ein System einführen, um vierteljährliche Übersetzungen aus dem Deutschen in 8 Sprachen durchzuführen. Die Projektleitung hat begrenzte Erfahrung mit maschineller Übersetzung, ist aber mit kostenlosen Online-Tools unzufrieden. Sie bittet blc um eine passende Lösung und wie Übersetzungsdienstleister des Unternehmens das System nutzen können. Aktuell arbeitet das Unternehmen mit Inhouse-Übersetzern und externen Dienstleistern.

Lösung: In einem MT-Anforderungsworkshop klärte blc die Anforderungen des Kunden genauer:

  • Grundlagen der MT-Systeme
  • Funktionsweise neuronaler MT
  • Datenbereinigung vor dem Training
  • Trainingsmöglichkeiten von MT-Engines
  • Integration von Kundenterminologie
  • Qualitätsbewertung von MT-Systemen
  • Post-Editing maschineller Übersetzung
  • Integration der MT in Kundensysteme

Nach dem Wissensaustausch und der Analyse der Kundenumgebung entschied berns language consulting, eine in Deutschland gehostete SaaS-Lösung zu verwenden. blc suchte nach geeigneten MT-Systemen, priorisierte die Übersetzungsqualität und empfahl das beste System nach einer objektiven Evaluation.

In einem Folgeprojekt unterstützte blc den Kunden bei der Abstimmung interner und externer Prozesse für die MT-Integration sowie bei der Einführung eines einheitlichen Terminologiemanagements für menschliche und maschinelle Übersetzungen.

Use Case “Strategie-Workshop Digitalisierung”

Herausforderung: Die Sprachmanagement-Abteilung eines großen deutschen Industrie-Unternehmens wollte die eigene Sprachprozess-Strategie an der Unternehmensstrategie ausrichten und sich zukunftssicher aufstellen.

Lösung: berns language consulting führte im Vorfeld eine Marktanalyse durch und bereitete den Strategie-Workshop inhaltlich vor. Im Workshop selbst wurden mittels SWAT-Analyse und Strategy Map strategische Ziele und Stoßrichtungen definiert. Im Anschluss wurden operative Ziele abgeleitet und auf die Teams verteilt. Eine Kommunikationsstrategie rundete den Workshop ab.

Use Case “Workshop zur DSGVO in Übersetzungs-umgebungen”

Herausforderung: Ein Automobilhersteller brauchte eine Analyse, wie die aktuelle Verarbeitung personenbezogener Daten in seiner Übersetzungstool-Umgebung zu beurteilen ist und ob Anpassungen durch den Systemhersteller erforderlich sind, um diese abzusichern.

Lösung: berns language consulting sondierte potenzielle Teilnehmer von Industrieunternehmen und Organisationen, welche in der gleichen Tool-Umgebung arbeiten. Diese wurden zu einem gemeinsamen Online-Workshop eingeladen. Mithilfe aktueller Workshop-Tools wurde das Thema interaktiv online bearbeitet und eine virtuelle Ergebniswand erstellt. Am Ende des Workshops stand die Vereinbarung der nächsten Schritte und die Roadmap für den Systemhersteller. 

Unsere Workshops machen sich richtig bezahlt.

Wissensaufbau-Workshop

  • Basis-Wissen zu Ihrem Thema: Terminologie-Management, KI-Nutzung, Toolvergleiche etc.
  • Best Practices und Use-Cases aus der Industrie

Individueller Workshop

  • Inhalte individuell auf Sie zugeschnitten: Fit-Gap-Analysen, Problemlösungen, Roadmaps, Strategiefindung etc.
  • Deep-Dive in Ihre Daten und Prozesse
  • Detailliertes Briefing 

Individuelle Durchführung

  • Ganz nach Wunsch face-to-face oder online
  • Einsatz von Design Thinking und agilen Methoden
  • inkl. Vor- und Nachbereitung 
  • inkl. Auslieferung aller Workshop-Ergebnisse

Möchten Sie mehr über unsere individuellen Workshops erfahren oder in einem ganz bestimmten Bereich aufgeschlaut werden?

Starten Sie Ihr Sprachprojekt mit einem Workshop!

info@berns-language-consulting.de

+49 (0)211 22 06 77 0