Qualitätsbewertung mit MemoQ LQA

In diesem Blog stellen wir Möglichkeit der Qualitätsbewertungen mit einem CAT-Tool vor, dafür haben wir das LQA-Modul von MemoQ unter die Lupe genommen.

Mit dem LQA-Modul (Linguistic Quality Assurance) bietet MemoQ eine Funktion zur Bemessung der Qualität von erstellten Übersetzungen. Zur Verfügung stehen Qualitätssicherungsmodelle wie TAUS DQF oder MQM, LISA QA-Modell oder SAE J2450.

Der PM wählt entweder ein vorhandenes Modul aus oder er erstellt ein eigenes LQA-Modul. In einem LQA-Modul sind verschiedene Fehlertypen definiert, für die Strafpunkte und Schweregrade vergeben werden können. Auf Basis dessen können Kriterien zum Bestehen oder Durchfallen festgelegt werden. Das heißt, der PM legt eine Grenze fest, ab welcher Fehlerpunktezahl die Qualität der Übersetzung als nicht ausreichend bewertet wird.

Bearbeitung_LQA_Modul_durch_den_PM Bearbeitung_LQA_Modul_durch_den_PM[/caption]

 

Das definierte LQA Modul wird an den Prüfer übergeben, der in einem manuellen Prozess fehlerhafte Segmente ablehnt. Er ordnet Fehler einem LQA-Fehlertyp zu und vergibt Schweregrade (wenn diese vorab definiert wurden).

 

Eingabe_von_LQA-Fehlern_durch_den_Reviewer Eingabe_von_LQA-Fehlern_durch_den_Reviewer[/caption]

 

Nach erfolgter Einstufung der LQA-Fehler kann der PM einen LQA-Bericht ausgeben lassen, in dem die Anzahl und die Typen der LQA-Fehler angezeigt werden. Hat er Kriterien zum Bestehen/Durchfallen eingegeben, so erfährt er an dieser Stelle auch, ob die Übersetzung unter oder über dem definierten Limit liegt.

 

Ausgabe_eines_LQA-Berichts Ausgabe eines LQA-Berichts für den Projektmanager oder Kunden[/caption]

 

Zusammengefasst bietet das MemoQ-LQA-Modul eine praktische Möglichkeit, gezielt die Qualität einzelner Übersetzungen zu beurteilen. Das Modell kann je nach Bedarf angepasst werden und das Ergebnis wird in übersichtlicher Form dargestellt. Allerdings ist zu betonen, dass die Eingabe von LQA-Fehlern an einen manuellen Prozess gebunden ist und noch Optimierungspotential bei der automatischen Verknüpfung von QA-Fehlern mit LQA-Fehlern besteht.

Weitere Informationen zum LQA-Modul bei MemoQ erhalten Sie auf der MemoQ-Website. 

Für Fragen zur Optimierung der Qualitätsprozesse Ihrer Übersetzungs- und Dokumentationsprozesse kontaktieren Sie uns gerne, wir haben unzählige Projekte zu diesem Thema bereits erfolgreich umgesetzt

Related Posts